Jetzt kontaktieren
Jetzt beraten08131 591 0

Das EMS-Buch!

EMS im Allgemeinen und für den deutschen Markt kompakt erklärt. Schnelles Nachschlagen der wichtigsten Begriffe zum Thema Electronic Manufacturing Services und unverzichtbares Wissen für die Zusammenarbeit mit einem EMS-Dienstleister – bevor Sie Aufträge vergeben!

Die Hardfacts über Electronic Manufacturing Services

Produkte realisieren. Das ist das Motto der Lacon Electronic GmbH. Komptenzen in der Elektronikfertigung sind so breit und vielseitig, dass man leicht den Überblick verlieren kann.
Damit sich Facheinkäufer und Technikfreunde leichter einen Überblick verschaffen können, hat Dr. Ralf Hasler (CEO der Lacon Gruppe) die wichtigsten Fakten in dem Buch "EMS - Electronic Manufacturing Services" zusammengefasst. Es erscheint in der Buchreihe "Bibliothek der Technik" des SZ Scala-Verlags.

Der Autor und CEO der Lacon Gruppe, Dr. Ralf Hasler, sagt dazu selbst:

Um einen schnellen und einfachen Überblick über das EMS-Geschäft und qualifizierte Entscheidungskriterien für die Wahl Ihres EMS-Anbieters zu bekommen, teilen Branchen-Insider mit Ihnen alle Grundlagen und viele Erfahrungswerte aus den Electronic Manufacturing Services. Schnell – kompakt – kompetent.

Leseprobe

Auswahlkriterien für ein EMS-Unternehmen:

Grundsätzlich muss sich ein Unternehmen, das einen regelmäßigen Bedarf an elektronischen Baugruppen hat, einer Make-or-buy-Entscheidung stellen, also der Frage, ob (Herstellungs-) Preis, Liefer- und Produktionszeit und Qualität eines Produkts durch Zukauf von einem EMS-Dienstleister optimiert werden oder ob in Eigenproduktion bessere Ergebnisse erziehlt werden können. Gerade bei Technologien die einen höheren Elektronikanteil erfordern, kann ekann es überlegenswert sein, von einem Fremdbezug zu einer Eigenfertigung zu wechseln.

Dabei spielen Fragen nach Produktlebenszyklus, Entwicklungsphasen, und zu erwartendem technischem Fortschritt eine wichtige Rolle. Eine Evaluierung solch eines Wechsels is allerdings anspruchsvoll und kann an dieser Stelle nicht behandelt werden. Im Falle einer "Buy"-Entscheidung sind die folgenden Hinweise zu beachten.

Als technischer Einkäufer oder Elektronikentwickler gehört es zu den üblichen Aufgaben, für eine zu produzierende Baugruppe einen dazu passenden Dienstleister auszuwählen.

Erfahrene Einkäufer verfügen, je nach Beschaffungsvolumen, über mehrere EMS-Dienstleister, die jeweils unterschiedliche Schwerpunkte haben bzw. die der Sicherstellung der Versorgung dienen (sog. Second Source Supplier). Erstlieferanten beliefern meist größere Menge, um Preisvorteile zu nutzen, Zweit- oder Drittlieferanten gewährleisten die Produktverfügbarkeit und erlauben einen Preiswettbewerb in neuen Angebotsrunden. Bei der Auswahl des Dienstleisters sind verschiedene Aspekte zu beachten.
Einige der wesentlichen sind:

  • Kongruenz Baugruppen und Fertigungsmöglichkeiten bei EMS-Dienstleister
  • Regionale Nähe
  • Audits
  • Kennzahlen
  • Reputation
  • Nachhaltigkeit der Zusammenarbeit
     

 

Buch anfragen

Unsere guten Gründe, das Buch in Reichweite zu haben

  • strukturierter und schnell zu erfassender EMS Überblick
  • komprimiertes Fachwissen
  • schnell nachschlagen, selektieren und die richtigen Entscheidungen treffen
  • didaktisch sauber aufbereitet, mit vielen unterstützenden Abbildungen aus der Produktion
  • wichtige Richtlinien und rechtliche Vorgaben für die Elektronikfertigung
  • Zusätzliche Facts für Hard- und Softwareentwicklungen
  • und schließlich: bei Lacon kostenlos!