Masterclass mit CEO Dr. Ralf Hasler – Bits&Pretzels 2022

09.09.2022

Inspiration ist everywhere - but we add beer to it: In Kürze startet die Wiesn in München, das größte Oktoberfest der Welt. Und parallel dazu findet vom 25. bis 27.09. auch wieder die Bits & Pretzels statt, das größte Gründer-Festival Europas.
Eröffnet wird die – inzwischen ausverkaufte – Veranstaltung am Sonntag durch die Eröffnungsrede vor Ort durch Arnold Schwarzenegger. Im Vorfeld der Präsenz-Tage startet das Event am 21. und 22.09. mit den Virtual Academy Days, auf denen auch Lacon CEO Dr. Ralf Hasler einen Vortrag hält: "Distilling the essence of Philosophy for empowering you and your business. With the convenience like Blinkist and a passionate tourguide and entrepreneur."


Mehr als 5000 Gründer, Investoren und Startup-Enthusiasten kommen damit wieder in München zusammen, um sich auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und ihr Netzwerk zu pflegen.
Doch auch gestandene Unternehmen und öffentliche Verwaltung können von den Start-Up-Strategien profitieren. "Startups sind Vorreiter beim Technologie-Einsatz. Damit spielen sie auch eine wichtige Rolle für den Tech-Standort Deutschland. Man sollte sich die Innovationsstärke in allen Bereichen von Wirtschaft und Staat viel stärker zu Nutze machen", ist Bitkom-Präsident Achim Berg überzeugt. "Die öffentliche Verwaltung sollte umfassend auf Lösungen von Startups zurückgreifen und dafür sorgen, dass Startups bei Ausschreibungen zum Zug kommen. Und kleine Unternehmen und Mittelständler, aber auch Konzerne sollten unbedingt auf das Know-how von Gründerinnen und Gründern zurückgreifen und mit ihnen zusammenarbeiten.“


Startups nutzen beispielsweise viel häufiger innovative technische und organisatorische Lösungen als "klassische" Unternehmen. So sind etwa Datenanalyse und Künstliche Intelligenz bei Startups in Deutschland weit verbreitet. Rund jedes Zweite (48 Prozent) nutzt Big Data und Datenanalyse, 43 Prozent nutzen bereits KI. Zum Vergleich: In der Gesamtwirtschaft nutzen lediglich 37 Prozent der Unternehmen Datenanalyse, 11 Prozent Künstliche Intelligenz. Das sind Ergebnisse aus einer Befragung von rund 150 Tech-Startups im Auftrag des Digitalverbands Bitkom, die kürzlich im „Startup-Report 2021“ veröffentlicht wurden. 
Deshalb ist auch Dr. Ralf Hasler überzeugt: "Deutschland braucht dringend Start-ups, denn die Kernbranchen Deutschlands wie die Automobilindustrie schlittern in eine immer tiefere Krise: Die Ursachen sind vielfältig, einige von ihnen auch nicht beeinflussbar - doch fehlende Innovationen in Zukunftstechnologien, mangelndes Unternehmertum, überbordende Bürokratie und rückgratloser Untertanengeist sind nicht nur in deutschen Automotive-Konzernen weit verbreitet." 


Dazu kommt: Deutschland ist bei der Neugründung von Unternehmen in einer ausgesprochen schlechten Position: Platz 41 von 43 belegt Deutschland im internationalen Vergleich laut einer Studie des „Global Entrepreneurship Monitor“ aus 2020. Und dabei ist die Tendenz zu Neugründungen in Deutschland nicht zu-, sondern abnehmend. Während in den USA über 15 Prozent der 18- bis 64-jährigen sich in 2020 mit einer Unternehmensgründung beschäftigten, waren es hierzulande nur noch weniger als 5 Prozent.


Lacon-CEO Hasler: „Es ist für den Standort deshalb überlebensnotwendig, dass wir endlich vom Reden zum Handeln kommen und die Politik nicht nur Studien und Förderprogramme bereitstellt. Denn neue Unternehmen und Lösungen entstehen nicht durch das Bereitstellen von Geldern, sondern indem man Start Ups reale Unterstützung bietet, für ihre Ideen einen kreativen Raum schafft, in dem neue Konzepte entstehen und ausprobiert werden können." In den vergangenen Jahren hat die Lacon Gruppe deshalb mehr als 40 High Tech Startups bei Prototyping, Industrialisierung und Serienfertigung begleitet.


Doch die Bits & Pretzels ist nicht nur eine reine Arbeitsmesse, wie ja auch der Name sagt: Der letzte Tag des Events ist für viele das traditionelle Highlight. Denn dann geht es für die 5.000 Teilnehmer aufs Münchner Oktoberfest. Das Schottenhamel-Festzehlt wird bei Bier, Brezn und Musik zum Networking-Paradies.

Vorherige Meldung Dr. Ralf Hasler im Interview: Game Changer im EMS-Geschäft
Cookie Hinweis
Wir, die Lacon Electronic GmbH, verwenden auf dieser Webseite Dienste von Drittanbietern, um unser Webangebot zu verbessern, Inhalte zu personalisieren, Werbungen anzupassen und zu messen und eine sichere Erfahrung zu bieten. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Indem Sie die Schaltfläche "Alle zulassen und fortsetzen" betätigen, stimmen Sie zu, dass Daten über Cookies gesammelt werden. Über „Meine Auswahl bestätigen“ speichern Sie die angezeigten Einstellungen. Nähere Informationen zu den einzelnen Zwecken erhalten Sie unter „Einstellungen“ und in unserer Datenschutzerklärung.