Jetzt kontaktieren
Jetzt beraten08131 591 0

Machen Sie Ihre Produkte IoT-fähig: Lacon ist Ihr EMS- Smart Integrator

Lacon entwickelt und integriert IoT-Produkte in ein umfassendes Cloud-Servicesystem: Original Design Manufacturing Ihrer Produkte von der ersten Konzeption, Hard- und Softwareentwicklung über Produktion und Gerätebau bis hin zur Cloud-Einbindung und Komplettservice weltweiter Visualisierung und Interaktion, das macht einen EMS-Smart Integrator aus.

Jetzt anfragen unter Tel.: 08131-591-0


Was ist ein Cloud Atlas?

Einfach: Ihr Weg von der Idee zum IoT-fertigen Produkt mit allen Services in der Cloud.

Das beginnt bei dem Konzept, welche Daten wie gesammelt werden, aufbereitet und in die Cloud versendet werden. Danach werden Sensorik, Datenlogger und Rechner zusammengestellt, ggf. die Software entwickelt. Die Connectivity stellt die Verbindung "nach oben" sicher, wo jede Art von Datenanalyse und -visualisierung neue und einzigartige Interaktion und Usability für die Anwender gewährleistet.

Wir zeichnen Ihnen diesen Weg in die Cloud mit Ihrem persönlichen Cloud Atlas vor und begleiten Sie in der Umsetzung von der Entwicklung über Engineering bis hin zum Gerätebau und der Integration in die IoT Cloud Services.

Mikroelektronik durchdringt die Konsum- und Investitionsgüterindustrien und verändert Erfassung, Austausch und Verarbeitung von Informationen in nie dagewesener Weise. Die größten und leistungsstärksten IoT-Cloud-Solutions-Anbieter werden eine neue Dimension verknüpfter Hard- und Softwarewelten schaffen, die globale Industrien in vollem Umfang abbilden. Funktionsmenge, Wirkweisen und Vernetzungsgrad zwischen Endgeräten mit Embedded Hardware, umfassender Datenspeicherung und intelligenter Datenverarbeitung auf den weltgrößten Cloud Computing Plattformen mit Infrastruktur, Plattform und Software as a Service schaffen in den nächsten Jahren das Ideal einer technologischen Singularität – ein IoT-Ökosystem, das die globale Wirtschaft umspannt.

Die Lacon Gruppe ist der erste EMS Smart Integrator, der sich in diesem Ökosystem auskennt und gezielt auf die digitale Transformation berät, entwickelt und produziert. Lacon ist Partner des weltweiten WISE-PaaS Marktplatzes von Advantech, dem führenden Anbieter von AIoT Edge-to-Cloud Architecture, Embedded Hardware und Software Services im Internet of Things.

Lernen Sie IoT-Cloudsysteme kennen und wie Sie sich wie Sie sich bestmöglich positionieren, transformieren und alle Vorteile für Ihren Industriezweig nutzen. Ein Smart Integrator kennt die Schwierigkeiten in der Konzeption, Einbindung in die Cloud und nicht zuletzt der Realisierung intelligenter Produkte, und leistet kompetente Arbeit vom ersten Entwurf über die Programmierung bis zur Leiterplatte und dem virtuellen Zwilling. Lacon realisiert zuverlässig Ihre IoT-Produkte – smart.

Lacons Cloud Atlas

Die Lacon Gruppe ist der erste EMS Smart Integrator, der sich in diesem Ökosystem auskennt und gezielt auf die digitale Transformation berät, entwickelt und produziert. Lacon ist Partner des weltweiten WISE-PaaS Marktplatzes von Advantech, dem führenden Anbieter von AIoT Edge-to-Cloud Architecture, Embedded Hardware und Software Services im Internet of Things.

Lernen Sie IoT-Cloudsysteme kennen und wie Sie sich wie Sie sich bestmöglich positionieren, transformieren und alle Vorteile für Ihren Industriezweig nutzen. Ein Smart Integrator kennt die Schwierigkeiten in der Konzeption, Einbindung in die Cloud und nicht zuletzt der Realisierung intelligenter Produkte, und leistet kompetente Arbeit vom ersten Entwurf über die Programmierung bis zur Leiterplatte und dem virtuellen Zwilling. Lacon realisiert zuverlässig Ihre IoT-Produkte – smart.

Als Fullservice EMS-Dienstleister stellt Ihnen die Lacon Gruppe ein komplettes IoT-Ökosystem bereit, welches IoT-eingegliedert direkt an Ihre Geräte deren oft gewaltige Datenmengen sofort in Echtzeit mittels neuester Analyse- und Visualisierungsverfahren automatisch prozessoptimiert.

Jetzt anfragen unter Tel.: 08131-591-0

Lacon ist ein EMS Iot-Smart-Integrator

Wir bieten das komplette Leistungsportfolio für Entwicklung, Industrialisierung und IoT-Integration Ihrer Produkte an:

  • Konzept, Machbarkeit, Durchführung, Analyse
    für jede Produktidee von der Konformitätsprüfung über das Prototyping bis hin zur Serie.
  • Hard- und Software Engineering
    v.a. für die IoT-Integration inkl. Komplettlieferung von optimierter Hardware, Netzteilen und zusätzlichen technischen Komponenten wie Displays, HMIs oder Netzanschlussgeräten.
  • Advantech WISE-PaaS, EnSaaS Plattform
    zur Ermöglichung eines jeden denkbaren Cloud-Services.
  • CAD-Engineering
    für Layout und kundenspezifisches Gehäuse inkl. Zeichnungsteilen (Metalle & Kunststoffe).
  • Komplettgerätebau
    Services inkl. D&E, Projektmanagement plus kundenfreundliche Dokumentation und Sachdatenverwaltung, ODM-Sourcing, Verpackung & Logistik und Life-Cycle-Management.
  • Kabelkonfektionierung
    sogar bei spezieller Ultraschallverdichtung oder Hotmelt Moulding.
  • Leiterplattenbestückung
    und Endmontage plus Schutzbeschichtung.
  • Rückverfolgbarkeit
    mit hochmoderner Qualitätsprüfung auf Einzelkomponenten-Ebene!
Download Flyer

Wie sieht ein EMS-Smart-Integrationsprozess aus?

In der Regel beginnen Unternehmen mit den sog. IoT-Starter Kits, mit denen erste Protoypen bestückt und die als 0-Serie im Feld genau beobachtet werden. Das Grundprinzip ist simpel und besteht aus wenigen Elementen:

Das passende Ökosystem für die Eingliederung von intelligenten Industrie 4.0/ IoT-Lösungen beinhaltet fünf Kernkomponenten:

  • die komplette Software-Landschaft. Anforderungen sind auf der einen Seite höchstmögliche Standardisierung, maximale Datensicherheit (Industrial Security) und Echtzeitbetrieb, auf der anderen Seite individueller Zuschnitt und Flexibilität in der Nutzung.
  • die gesamte Logging-Peripherie (Datensammler, Sensoren, Kameras, Kommunikationsschnittstellen)
  • die darauf abgestimmten Kommunikationskanäle (GPIO, LAN, CAN, WiFi, 2G, 3G) abrufbar aus einer Cloud-Lösung oder on premise direkt in die Hardware Umgebung Ihrer Steuerungen und Controller eingebunden.

Maßgeblich sind auch die gesamten Randbedingungen im Blick zu behalten:

  • Kosten pro Datenpunkt
  • Übertragungstechnologie
  • Umwelteinflüsse
  • Power Management
  • Life-Cycle Management

Basierend auf diesen Aspekten entsteht eine in der Regel kundenspezifische Hardwareplattform, die die IoT-Funktionskomponenten integriert und schützt. Auf diese Weise werden, angefangen von Einzelapplikationen bei Stand-Alone-Maschinen bis hin zur MES im laufenden Betrieb durch zahlreiche vernetzte Datenlogger/ Sensoren die Applikationen an den Peripheriegeräten leistungsstärker, wartungsärmer und leichter zu überwachen.

Zusammengefasst überblickt ein EMS-Integrator alle relevanten Geschäftsprozesse und koordiniert die verschiedenen IoT-Maßnahmen, von der Entwicklung über die Prozesseinbindung bis zur Bereitstellung der Gewerke zum Bau der neuen Produkte. Der Softwarespezialist verantwortet die Systemintegration mit allen Schritten der Programmierung, IoT-Einbindung und des Hostings.

„Auf diese Art und Weise passiert es immer wieder, dass in unseren 'Storming-Workshops' IoT-Technologien neu und aufregend für die eigenen Produkte erkannt werden.“, sagt Dr. Ralf Hasler, CEO der Lacon Gruppe, die im Verbund mit Advantech einer der größten IoT-Adaptionsanbieter in Europa ist.

Was bedeutet das also für Unternehmen mit einer breiten Produktbasis?

Produkte und Services IoT-fähig zu machen heißt vor allem weg von Inselinformationen, manuellen Eingriffen ex post vor Ort und langsamen Prozessoptimierungen zu kommen. Sowohl derzeit aktuelle Produkte als auch die installierte Basis können mit „Starter-Kits“ ohne weiteres Industrie 4.0 kompatibel gemacht werden und nach oben sind praktisch keine Grenzen gegeben.

Wie geht das?

Mit einem IoT-Anbieter, der in der Lage ist, ein komplettes Ökosystem bereitzustellen und für Marktbestand und Neuentwicklungen die beste Lösung zu finden. Die Lacon Gruppe bildet als EMS Smart-Integrator zusammen mit IoT-Gesamtsystemanbieter Advantech einen IoT Adaptionsverbund zur Einführung von IoT-Lösungen.


  • Pflichtenhefterstellung in Zusammenarbeit mit mehreren Konzerngesellschaften
  • Komplette Entwicklung der Hard- und Software: Steuerung, Master-Slave-Konzept, Bussystem
  • Vollständige Integration der Datenkommunikation über XML in ERP bzw. Konverter des Kunden
  • Optimierung der Mechanikkonstruktion in Zusammenarbeit mit dem Lieferanten des Schranksystems

Cluster Maschine

  • Erhebung und Bereitstellung aller nur erdenklichen Daten in Echtzeit
  • automatisierte Fernwartung
  • automatisierte Systemoptimierung
  • Prognose Material Life-Cycle (Abnutzung, Reparaturanfälligkeit, Obsoleszenz)

Cluster Prozesse

  • Minimierung von Einsatzzeiten
  • Optimierung Energie, Auslastung und Prä-/ Postprozessen

Cluster Kundenmehrwert

  • Datenauswertung
  • Visualisierungen
  • Handlungsempfehlungen
  • Grad autonomer Entscheidungen

Cluster Herstellermehrwert

  • Kostenminimierung in allen Bereichen (Entwicklung, Einsatz, Support)
  • Grad der Selbststeuerung
  • Wettbewerbsfähigkeit
  • Nachhaltigkeit

Entscheidend ist nicht das IoT-System per se, da sich Software, Sensorik und Vernetzungstechnologien ständig weiterentwickeln, sondern die IoT-Managementgrundlage. Eingebettet in die Unternehmensorganisation befindet sich die Abteilung IoT-Systemmanagement, die ein vollständiges IoT Gesamtsystem überblickt und administriert.

Lassen Sie uns Ihre Ideen gemeinsam in einem kostenfreien Workshop vertiefen!

Wie sieht die Zukunft des IoT aus?

Es wird letztlich keinen Bereich im Automations- und Investitionsgütergeschäft geben, der auf lange Frist von miteinander kommunizierenden Komponenten ausgenommen sein wird. Es kommt darauf an, die Datenmengen automatisiert zu analysieren, zu visualisieren und – je nach Autonomiegrad – zu eigenständig generierten Prozesseingriffen zu bringen.

Lernen Sie einen EMS Smart-Integrator kennen: Lacon realisiert IoT Produkte inkl. Cloud-Services von A bis Z mit dem weltgrößten Hard- und Softwareanbieter Industrial IoT-Cloud Advantech.

Lacon stellt Konzeption, Entwicklung, Technologie, Produktion und Support für alle Einsatzbereiche der Produktion, Automation, Maschinenbau, Straße und Schiene, Robotik und Consumer bereit. Das Grundkonzept orientiert sich dabei am 4OR (sprich „four“) Prinzip: Storming, Forming, Norming, Producing.

Wie kann der Einstieg in IoT gelingen?

Lacon und Advantech bieten regelmäßig sog. IoT-Workshops zur Geschäftsmodelladaption IoT an, die explizit für das strategische Management gedacht sind, um die Möglichkeiten und Grenzen einer Produktionsumstellung inkl. der bestehenden Basis auf M2M-Fullservice zu erörtern.

Offen sind die IoT-Workshops auch für alle Interessierten, die sich einfach nur mit dem Thema vertraut machen wollen.

Alle Teilnehmer erhalten ein Weiterbildungszertifikat und sämtliche Unterlagen zur weiteren Konzeption im Betrieb.

Anfrage IoT-Projekt