Jetzt kontaktieren
Jetzt beraten08131 591 0

Hotmelt Verfahren

Hotmelt-Spritzgusstechnik für kleine und mittlere Stückzahlen im Kabel- und Steckerbereich:

  • deutlich preisgünstiger gegenüber anderen Spritzgussvarianten
  • Niederdruckverfahren
  • Aluminiumformen
  • Direkte Applikation auch auf sensible Bauteile (Platinen, Spulen o.ä.)

Des Weiteren können dem Anforderungsprofil entsprechend Erweichungspunkt, Einsatztemperatur, Haftung auf dem Trägermaterial, Viskosität, Shore A-Härte, Reißdehnung und Brennverhalten variiert werden.

Die von uns verwendeten Hotmelt-Granulate basieren auf nachwachsenden Rohstoffen die zudem lösemittelfrei und umweltfreundlich verarbeitet werden.

Möglichkeiten des Hotmelt-Verfahrens:

  • Formgebende Umspritzung von Bauteilen (Stecker)
  • Zugentlastung durch Umspritzung des Kabels am Stecker
  • Integration von Elektronik in Kabeln
  • Logos und Kennzeichnungen am Spritzgussteil
  • Überschaubare Kosten, auch bei kleinen Stückzahlen
  • Individuelle Tüllen für Kabel
  • Spezieller Kabel-Knickschutz

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbungen anzupassen und zu messen und eine sichere Erfahrung zu bieten. Indem Sie die Schaltfläche "Alles zulassen und fortsetzen" betätigen, stimmen Sie zu, dass Daten über Cookies gesammelt werden.